Die zahlreichen Anwendungsgebiete des CBD Öl

Cannabis wird in unserer Zeit häufig mit dem Konsum von Drogen assoziiert, jedoch wurde es schon vor mehreren Tausend Jahren als Heilpflanze genutzt. Denn der Konsum des sogenannten CBD Öls, auch bekannt als Cannabidiol Öl,  führt dazu, dass Schmerzen gelindert werden. Seit März 2017 dürfen Rezepte von Ärzten verschrieben werden, was für einige Patienten sehr hilfreich ist. Welche CBD Öl Anwendungsgebiete es gibt, wird im folgenden Artikel aufgelistet.

Was ist CBD Öl?

CBD Öl wird zusammen mit THC (Tetrahydrocannabinol) in der weiblichen Hanfblüte produziert. Im Gegensatz zu THC wirkt das Öl schmerzlindernd, da das THC eher für eine psychoaktive Wirkung benutzt wird. Das CBD Öl wird hauptsächlich gegen Schmerzen jeglicher Art angewendet. Daher gibt es eine große Bandbreite an Anwendungsgebieten, bei denen das CBD Öl beansprucht wird.

Welche CBD Öl Anwendungsgebiete gibt es?

Das CBD Öl wirkt vor allem auf die, im Gehirn veranlagten CB1- Rezeptoren. Da es das Nerven- und Immunsystem beruhigt, hilft CBD bei nervlichen und psychischen Schmerzen. Das Öl lindert Schmerzen bei Asthma, Stress, Akne, Krebs, Schlafstörungen, Entzündung, usw.

1) Asthma und Allergien

CBD Öl Anwendungsgebiete

Ein Anwendungsgebiet bei dem das Öl in Anspruch genommen wir ist Asthma. Da Asthma oft durch ein fehlgesteuertes Immunsystem entsteht, kann es sehr leicht mit dem Öl behandelt werden. Das Öl hemmt die Entzündungen und regt das Immunsystem wieder an. Aber auch für Patienten, die unter verschiedenen Allergien leiden, ist das Öl gewinnbringend, aufgrund der körpereigenen Abwehrkräfte.

2) Stress

Stress bekämpft man üblich indem man sich beruhigt und versucht runter zu kommen. So wirkt auch das Cannabisöl. Es führt dazu, sich zu entspannen und den Stress zu lindern.

3) Akne

Auch Akne ist eines der zahlreichen Anwendungsgebiete bei dem das Öl hilft. Auch Jugendliche mit alltäglichen Problemen profitieren mit dem CBD Öl. Aber auch für Erwachsene mit Akne oder anderen Unreinheiten auf der Haut wirkt es. Der Fettgehalt auf der Haut wird wegen der entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung reduziert.

CBD Öl Anwendungsgebiete

4) Krebs

Wegen der belastenden Chemotherapie ist der CBD-Stoff hilfreich als Lösung gegen die Krämpfe und Schmerzen. CBD lindert das Wachstum von Krebsgeschwüren, heilt aber auch beschädigte Zellen. 

 

CBD Öl Anwendungsgebiete

5) Schlafstörungen

Besonders Schlafstörungen werden durch das Öl bekämpft. Die Inhaltsstoffe des CBD Öls helfen sehr gut bei der Schlaflosigkeit. Müdigkeit ist eines der größten Nebenwirkungen des natürlichen Öls. So ist das Öl perfekt für Patienten, die unter Schlaflosigkeit leiden.

Erfahrungen mit dem CBD Öl

Wie oben bereits genannt, ist es seit Anfang 2017 Ärzten erlaubt, Patienten, die auf die Wirkung des Cannabis-öls angewiesen sind, Rezepte zu verschreiben. Mittlerweile haben einige Patienten die Wirkung des Öls ausprobieren können, um in der Hoffnung, von ihren Schmerzen befreit zu werden.

Eine 72-jährige Patientin aus Niederrhein berichtet, wie das CBD Öl ihr geholfen hat. Bei ihr wurde die Krankheit Rheuma diagnostiziert. Rheuma ist eine Krankheit, die mehrere Gelenke gleichzeitig entzündet. Sie wurde wochenlang von Ärzten im Krankenhaus behandelt, an den Füßen operiert und zur Reha geschickt, jedoch half nichts. Die Beschwerden gingen soweit, dass die Seniorin nicht mehr in der Lage war, zu stehen oder zu gehen, geschweige denn, alleine Einkäufe zu tätigen oder sich um das Haus zu kümmern. Sieben Jahre leidet Sie unter der Krankheit, die letztendlich auch zu Depressionen und Schlafstörungen führt. Vor vier Jahren änderte sich ihr Leben, als sie das CBD Öl verschrieben bekommen hat. Sie kann seitdem wieder selbstständig gehen und ist nicht auf fremde Hilfe angewiesen.

Nicht nur der 72-jährigen Patienten aus Niederrhein hat das Cannabidiol Öl geholfen. Viele Patienten konnten aufgrund der guten Wirkung teilweise ganz geheilt werden und das Leben wieder genießen. Wie oben aufgelistet ist, wirkt das CBD Öl bei vielen Krankheiten bei Menschen. Das CBD Öl wird aber auch bei Tieren angewendet.

CBD Öl bei Tieren

CBD Öl AnwendungsgebieteDas CBD Öl wird bei Menschen, aber auch bei Tieren, wie zum Beispiel Hunden, Katzen und Pferden angewendet, da auch sie zahlreiche Anwendungsgebiete anbieten. Da auch Tiere das sogenannte Endocannabinoid-System (ECS) haben, erhöht das CBD Öl die Lebensqualität der Tiere. Das Öl funktioniert genau so wie bei uns Menschen auch. Die Cannabinoide haften sich an die CB1 und CB2 Rezeptoren, die im Gehirn, im Nervensystem, in Organen und in vielen weiteren Bereichen des Körpers auftreten. Das führt dazu, dass das eigene System sich aktiviert und reagiert, sobald der Mensch oder das Tier in eine Situation kommt, in der das CBD Öl in Anspruch genommen werden muss. Im Gegenteil zum Menschen produziert das Tier auch eigene Cannabinoide, jedoch hilft das Öl der Hanfpflanze dem Tier, sollten die eigenen nicht ausreichen können.

 

Um meCBD Öl Anwendungsgebietehr darüber zu erfahren, wie das CBD Öl bei Tieren wirkt und angewendet wird, klicken Sie hier:

 

 

Wie man anhand des Artikels nun feststellen kann, ist das Cannabisöl sehr hilfreich und sollte öfter und intensiver beansprucht werden. Leider wird das Cannabinoid Öl häufig in Zusammenhang mit der Droge Cannabis gesetzt, welche fast überall bis auf ein paar Ausnahmen, illegal ist. Jedoch sollte man wissen, dass das CBD Öl nur dafür benutzt wird, Menschen zu helfen und Ihre Schmerzen zu lindern.