Cannabidiol (CBD Öl) Anwendung & Dosierung

CBD (Cannabidiol) befindet sich vor allem in Faserhanf und enthält kein THC (Tetrahydrocannabinol), welches in mehreren Drogenhanfsorten vorhanden ist . Bei der Anwendung von CBD Öl kommt es zu keinen psychoaktiven Wirkungen, womit es also legal ist.

Canabis PflanzeDie Herstellung von Hanfölen ist sehr eingeschränkt, denn es gibt nur rund 50 Hanfpflanzen die zur Herstellung zugelassen sind. Diese müssen einen THC-Gehalt unter 0,2 Prozent nachweisen.

Die Samen der Hanfpflanze werden, nach der Ernte mit sorgfältigem Kaltpressverfahren  durch eine Ölmühle gepresst. Die Ernte erfolgt schon Ende Juli bis Ende September.

Durch ein weiteres Herstellverfahren  wird dem Hanföl ein reines, natürliches CBD-Extrakt hinzugefügt, um ein kostbares Produkt zu erzeugen.

CBD Öl enthält für menschliche Organismen viele essentielle Nährstoffe, die je nach Bedürfnis oder Schmerzempfinden angewandt werden.

 Anwendung von Cannabidiol (CBD Öl) hilft gegen:

  • Entzündungen
  • Krebs
  • Akne
  • Diabetes
  • Schlafstörungen
  • Beschädigungen von Gehirn und Leber
  • Allergien und Asthma etc.

Einnahme, Anwendung und Dosierung des CBD Öl

Grundsätzlich sind diese Mengenangaben  für Erwachsene mit ca. 60-90 kg empfohlen. Je nach Reaktion und Verträglichkeit Ihres Körpers sollten Sie die Dosen erhöhen oder senken. Bedenken Sie das jeder Körper anders reagiert.

Schlucken Sie das CBD Öl Tropfenweise. Jedoch ist der Geschmack etwas eigenartig. Falls Ihnen der Geschmack zu stark ist, können Sie das Öl auch mit Wasser einnehmen, allerdings lindern Sie somit die Wirkung des CBD Öl.

Außerdem werden Krebspatienten, die keine klassische Behandlung wie eine Chemotherapie erhalten,  Hanföle mit einem besonders hohen THC-Gehalt verabreicht. Allerdings darf  das CBD Öl in Deutschland nicht verkauft werden. Dennoch ist es gesetzlich nicht verboten es selbst herzustellen.

Canabispflanze

Bei leichten Schmerzen, Magen- und Verdauungsbeschwerden liegt die Dosierung bei etwa 3 Tropfen Morgens und 3 Tropfen am Abend (je 2% CBD.

Bei Stress, Anspannung und Beklemmung können Sie ca. 3 Tropfen Morgens, 3 über den Tag verteilt und 3 Abends nehmen.

Patienten mit starker Akne können das Öl ebenfalls bedingungslos verwenden. Es hilft den Fettgehalt der Haut zu senken und ist zugleich entzündungshemmend.

Mögliche Nebenwirkungen bei der Anwendung von CBD Öl

Bei Einnahme von Cannabidiol entstehen mögliche Nebenwirkungen, wie Appetitverringerung, Durchfall und Schläfrigkeit.